Alles andere als nur Fassade – Teil 2

Alles andere als nur Fassade – Teil 2

Noch einmal zeigen wir auf, wie sich die Außenhaut von Gebäuden sowohl modern und elegant als auch sicher und haltbar gestalten lässt. Beim Produktsegment Argeton handelt es sich um Fassadenplatten aus Ton, die in praktisch allen gewünschten Farben produziert werden können. Bei den Ziegellösungen mit Tondach-Produkten spielen neben ästhetischen und bauphysikalischen Komponenten auch wirtschaftliche eine tragende Rolle. 

Im ersten Teil zum Thema Fassaden haben wir nach ein paar allgemeinen Fakten vor allem zwei Klinkersysteme vorgestellt: Fassadenklinker und Klinker Riemchen. In diesem Beitrag gehen wir nun näher auf zwei weitere Naturprodukt-Angebote aus dem Hause Wienerberger ein: Argeton und Tondach.

 

Argeton – elegant, vielfältig, individuell

Es ist nicht übertrieben, wenn wir behaupten, dass die Gestaltungsmöglichkeiten mit Argeton-Produkten nahezu unendlich sind. Denn diese keramischen Fassadenplatten lassen sich farblich für fast jeden Wunsch speziell fertigen – außerdem gibt es eine Fülle an Formen und Oberflächenstrukturen.  

Bei Argeton handelt es sich um vorgehängte, hinterlüftete Platten aus Ton, die auf einer Unterkonstruktion aus Aluminium angebracht werden. Das ergibt einen luftig wirkenden Touch, der sich architektonisch eindrucksvoll umsetzen lässt – egal ob im Zusammenspiel mit Stahl, Glas oder Holz. Diese einzigartigen Fassadensysteme aus Tonplatten sind in Österreich erst seit ein paar Jahren im größeren Stil zu beobachten, haben allerdings in Ländern wie Großbritannien, Holland, Belgien oder Frankreich bereits eine lange Tradition.

 

Widerstandsfähig, sicher, wertbeständig

 Neben der gestalterischen Vielfalt überzeugen die Fassadenelemente von Argeton mit einer extremen Widerstandsfähigkeit gegen Witterung, Frost und Stöße. Die hohe statische Festigkeit rührt daher, dass die Platten nach dem Brennvorgang quer zur Ziehrichtung auf Länge geschnitten werden. Zudem sind die Platten äußerst brandsicher und so gut wie wartungsfrei. Auch gegen Verschmutzung sind die Argeton-Elemente hervorragend gewappnet – dank moderner Konstruktion und einer ausgeklügelten Wasserführung. Ein weiteres technisches Detail ist, dass die Ziegelplatten aufgrund des Fugenprofils vor seitlichem Verschieben geschützt sind und auch das Eindringen von Schlagregen sowie das Klappern der Ziegel bei Wind verhindert wird.

In Summe ist ein Argeton-Fassadensystem eine höchst wertbeständige Anlage – ob für einen Neubau oder ein Sanierungsobjekt. Das Gleiche trifft übrigens auch für den Einsatz von Dachziegeln von Tondach als Fassade zu. Da wie dort gilt, dass sich individuelle Kreativität mit extremer Haltbarkeit verbindet und als Grundlage ein absolut natürliches und nachhaltiges Material dient. Aber gehen wir noch ein bisschen genauer auf die Tondach-Produkte ein.

Tondach – ansprechend, robust, kostenschonend

Wie schon bei Argeton sind auch bei Tondach der Gestaltungsfreiheit praktisch kaum Grenzen gesetzt. Wegen der Vielzahl an möglichen Farben und Oberflächen lassen sich architektonisch überaus anspruchsvolle Designs schaffen. Mit der Verwendung von Dachziegeln lässt sich die Fassade wunderbar und schier nahtlos in ein Gesamtkonzept integrieren. Dazu besticht das Naturprodukt Ziegel mit enormer Robustheit und Langlebigkeit ebenso wie mit beispielhaftem Schutz vor jeder Witterung und schwankenden klimatischen Einflüssen.

Was darüber hinaus für Tondach-Produkte spricht: Sie sind über Jahrzehnte hinweg so gut wie wartungsfrei und bieten insgesamt eine kostensparende Möglichkeit der Fassadenkonstruktion. Das hat mehrere Gründe. Erstens ist die Verarbeitung mithilfe eines Trockenbausystems relativ einfach. Zweitens ersparen Sie sich weitere Ausgaben fürs Verputzen und Streichen. Und drittens kann hinter den Tondach-Ziegeln eine zusätzliche Dämmschicht montiert werden – was gerade bei Sanierungsobjekten die Energiekosten deutlich reduzieren kann.

Und das wirklich Besondere daran: Da hinter einer Tondach-Fassade jede Dämmstärke verbaut werden kann, lassen sich bei entsprechend gut erhaltenen Altbauten und einem passenden haustechnischen Konzept sogar Passivhaus-Standards erreichen.

Na, sind Sie womöglich auf den Geschmack gekommen? Wenn Sie weitere Infos zu allen Fassaden-Systemen möchten, zögern Sie nicht und schreiben ein E-Mail an office.wand@wienerberger.at.

 

Und hier geht’s zu Teil 1 des Blog-Beitrags „Alles andere als nur Fassade“.

 

Mehr zum Thema

Überblick über die verschiedenen Fassaden-Produktsegmente von Wienerberger

Fassaden-Referenzen mit Wienerberger-Produkten

Download-Bereich für Broschüren, Kataloge & Preislisten

Technische Details zu allen Fassaden- Produkten

Argeton Fassadenelemente

Dachziegel von Tondach als Fassade

Effektiv Bauen mit der richtigen Planung

Energieeffizienz – Welcher Haustyp sind Sie?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.