Tondach – optimaler Schutz für 100 Jahre

Tondach – optimaler Schutz für 100 Jahre

Beim Dach muss die Qualität genauso kompromisslos stimmen wie bei den Wänden. Mit den hochwertigen Tondachziegeln von Wienerberger lassen sich alle Bedürfnisse und Wünsche perfekt abdecken: ob klimatische und ökologische Herausforderungen, ob Langlebigkeit und Energieeffizienz, ob Design und Funktionalität. Steigen Sie mit uns aufs Dach und vergewissern Sie sich!  

In unserem vorigen Beitrag haben wir einen groben Überblick über die verschiedenen Dachformen geliefert. Wie Sie sehen können, stehen Ihnen hier schon eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Auswahl – doch dabei geht es „nur“ um die Form. Wenn wir nun näher an ein Steildach aus Ziegeln heranzoomen, tauchen noch etliche weitere Details auf, die Sie zu beachten haben. Daher wollen wir Ihnen zuerst einmal zeigen, wie Sie mit Tondach die optimale Gesamtlösung für Ihr Eigenheim finden – egal ob für einen Neubau oder ein Sanierungsobjekt.

 

Was alles aufs Dach muss

Mithilfe der übersichtlichen Grafik unter diesem Link können Sie erkennen, welche Bestandteile neben den Ziegeln unbedingt auf ein modernes Dach gehören und welche speziellen Zubehörprodukte es gibt. Dort erfahren Sie u. a., was eine Unterdachlösung ist, wie sich Lüftungs- und Belichtungssysteme einbauen lassen oder was es mit den Begriffen Schneenase, Sturmklammer und Photovoltaik-Modulstütze auf sich hat.

 

Rund 400 Design-Lösungen

Aber kommen wir zum eigentlichen Schutz- und Gestaltungsmerkmal: dem Tondachziegel. Wobei es schwierig ist, von „dem“ Ziegel zu sprechen, da auch hier wieder eine bunte Vielfalt an Dachlösungen auf Sie wartet – insgesamt rund 400 verschiedene. Das kommt daher, dass mehr als 25 Farbvarianten zur Verfügung stehen: von naturrot und sand über maron und kupferbraun bis platin und schwarz – und das in matt oder glänzend. Dazu gibt es noch drei unterschiedliche Formen: glatt, gewellt und strukturiert.

Wie groß die Auswahl an Formen und Farben tatsächlich ist, sehen Sie unter diesem Link. An dieser Stelle finden Sie auch eine Unterteilung in sechs verschiedene Stilrichtungen: Allrounder, Design, Klassik, Mediterran, Historisch und Manufaktur. Was Sie in dieser Hinsicht ebenfalls wissen müssen: Bei der Wahl des passenden Ziegels muss auch die Dachneigung berücksichtigt werden. Zudem gibt es noch Unterschiede beim Verschiebebereich eines Dachziegels.

 

Ein Tool zur Visualisierung

Damit Sie eine Vorstellung bekommen, wie sich der bevorzugte Dachziegel am fertigen Haus so macht, empfehlen wir Ihnen das Dachvisualisierungstool von Wienerberger. Dabei wählen Sie zuerst einen Haustyp mit einer bestimmten Dachform. Dann entscheiden Sie sich für ein Ziegelmodell sowie die gewünschte Farbe und die Verlegeart. Nach Eingabe dieser Daten erhalten Sie das entsprechende Dach zur Ansicht und können das Ergebnis auch als PDF herunterladen.

 

Ökologisch, langlebig, effizient

Neben ihrem einzigartigen Design bürgen die Tondachziegel auch im Hinblick auf Herstellung und Funktionalität für höchste Qualität und Nachhaltigkeit. Schon bei der Erzeugung dieses Baustoffs wird auf größte ökologisch Sorgfalt gesetzt. Das zeigt sich etwa daran, dass nur die natürlichen Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer zum Einsatz kommen und komplett auf chemische Zusätze verzichtet wird. Daher tragen alle Tondach-Produkte das europäische natureplus-Zertifikat . Dieses Qualitätssiegel tragen Baustoffe, die besonders umwelt- und ressourcenschonend produziert werden sowie gesundheitsverträglich und nachhaltig in der Verwendung sind.

Gerade was Langlebigkeit und Effizienz betreffen, sind die Ziegel von Tondach unschlagbar, denn sie haben eine nachgewiesene Lebensdauer von mehr als hundert Jahren. Aufgrund der enormen Haltbarkeit und der Wartungsfreiheit zahlen sich die Kosten für eine solche Dachlösung langfristig in jedem Fall aus. Darüber hinaus sorgt der Baustoff Ziegel für Top-Werte beim Ein- und Austritt von Wärme sowie bei der Hitzebeständigkeit und beim Brandschutz. Zudem sorgt die spezielle Oberflächenveredelung für höchste Beständigkeit gegenüber UV-Strahlen, Moosbewuchs, Säuren und Laugen.

Und natürlich muss ein Dach auch den Naturkräften aus Wind, Sturm, Regen und Schnee(-last) ebenso standhalten wie den Einwirkungen von Lärm und Schall. Wie ausgezeichnet diese Anforderungen mit den Tondach-Systemlösungen erfüllt werden, ist in diesem Beitrag nachzulesen.

 

Mehr zum Thema:

 

Info- und Übersichtsgrafik mit den Systemlösungen von Tondach

Alle Dachlösungen von Tondach im Überblick

Dachvisualisierungstool von Wienerberger

Die Vorteile eines Steildachs

Hintergründe zum ökologischen natureplus®-Qualitätszeichen

Die Form vom Dach: steil oder flach

Ein Dach als Weihnachtsgeschenk


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.